Menu
Menü
X

Herzlich willkommen

Archiv

 

bei der Evangelischen Michaelsgemeinde

Rathausplatz 3

64385 Reichelsheim

06164 1202 

UNSERE KIRCHE IST tagsüber OFFEN!

Helga Bohmeyer

Wir trauern um unsere langjährige Mitarbeiterin und Kollegin Helga Bohmeyer.

Sie ist nach kurzer und schwerer Krankheit am 10.05.2022 verstorben. Wir werden uns immer gerne an sie erinnern und ihr Andenken ehren.

Aktuell: unsere Kita sucht Personal

Die Stellenausschreibung können Sie HIER ANKLICKEN

Was gilt gerade?

In den Gottesdiensten, bei Veranstaltungen:

Wir empfehlen unbedingt das Tragen einer FFP2-Maske, so schützen wir uns gegenseitig.

Keine Anmeldung mehr erforderlich.

Im Gemeindehaus wird weiterhin das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen.

Das Gemeindebüro ist für Besuche geöffnet: dienstags von 9 - 11.30 Uhr und donnerstags von 15 - 18 Uhr.

Die Bücherei ist geöffnet: dienstags und donnerstags von 16 - 18 Uhr, in den Sommerferien nur donnerstags von 16 - 18 Uhr

VERTRETUNG FÜR PFARRERIN ERIKA HÄRING, PFARREI 1:

Aktuelle Zuständigkeit bei Sterbefällen und seelsorgerlichen Angelegenheiten (nur Pfarrei 1):

01.08. - 07.08. Pfarrer Sebastian Hesselmann, Tel. 06255 / 749 (Pfarramt 2: Pfarrerin Miriam von Nordheim-Diehl)

08.08. - 14.08. Pfarrer Sebastian Hesselmann, Tel. 06255 / 749 (Pfarramt 2: Pfarrer Hesselmann und Pfarrerin Holzapfel-Hesselmann)

15.08. - 21.08. Pfarrerin Evelyn Bachler, Tel. 06078 / 913100 

22.08. - 28.08. Pfarrer Friedmann Reeh, Tel, 06164 / 1538

29.08. - 04.09. Pfarrerin Charlotte Voß, Tel, 06164 / 1421

05.09. - 11.09. Pfarrer Sebastian Hesselmann, Tel. 06255 / 749

12.09. - 18.09. Pfarrerin Charlotte Voß, Tel. 06164 / 1421

19.09. - 25.09. Pfarrer Friedmann Reeh, Tel. 06164 / 1538

26.09. - 02.10. Pfarrer Sebastian Hesselmann, Tel. 06255 / 749

 

 

 

Wegweiser

Mit den folgenden Zeilen zum Anklicken leiten wir Sie direkt zu den am meisten gesuchten Punkten

Zu den Gottesdiensten

Zu den Ansprechpartner:innen

Zu den Veranstaltungen

Zu unserem Spendenkonto

Frieden für die Ukraine!

TÄGLICHES GLOCKENLÄUTEN um 12 Uhr:

Als tägliches Zeichen der Verbundenheit und zum Innehalten läuten jeden Tag um 12 Uhr für 8 Minuten drei besonders ausgewählte Glocken der Michaelskirche: Glocke 1 ist die Friedensglocke oder auch Gefallenenglocke, Glocke 2 musste während des 2. Weltkriegs zur Waffenproduktion abgeliefert werden, kam danach aber unversehrt aus Hamburg zurück, und Glocke 6 schließlich ist die Vater-unser-Glocke.

FRIEDENSGEBETE

In den Kirchen haben schon Friedensgebete stattgefunden und auch dienstags vor der Reichenberghalle wurde für Frieden in der Ukraine eingestanden und über Hilfsmöglichkeiten informiert.

Neue Termine werden hier bekannt gegeben!

Handysammlung erfolgreich

BohmeyerHandysammlung 2022
Handysammlung 2022

Bei der im Februar von der Ev. Michaelsgemeinde durchgeführten Sammlung alter Handys kamen an den drei Sammelstellen, Café Tässje, Ev. Gemeindehaus und Georg-August-Zinn-Schule stolze 235 Geräte zusammen!

 Der Erlös der Sammlung kommt dem Insektenschutzfonds des NABU zugute, aber der Hauptzweck ist natürlich die Wiederverwertung der wertvollen Rohstoffe, die in den Handys stecken und damit die Schonung von Ressourcen.

 Deshalb können wir sagen: „Erde an alle: Tausend Dank für´s Mitmachen!“

Aktion "Licht der Hoffnung"

Foto: Gerd Pieschel

Seit Beginn der Corona-Krise beteiligen wir uns an der bundesweiten Aktion "Licht der Hoffnung", um die Starre zu durchbrechen, um uns nah zu sein trotz Abstand und um jeden Tag ein Zeichen der Hoffnung zu setzen.

Um 19 Uhr läuten für 5 Minuten unsere Kirchenglocken. In dieser Zeit kann man eine Kerze anzünden, innehalten, vielleicht ein Gebet sprechen und danach die Fenster oder die Balkontür öffnen und ein Lied anstimmen - mit Instrument oder ohne - oder die Ohren aufsperren, hören, was in der Nachbarschaft los ist und mitmachen.
An manchen Stellen im Ort haben sich sogar kleine Singgemeinschaften entwickelt, sind neue Kontakte entstanden. Oft ist nach dem Abendläuten Musik von einzelnen Blechbläsern zu hören. Unser Kantor Matthias Ernst und andere Mitglieder des Posaunenchors spielen vom Balkon, vom Kirchplatz oder sogar vom Kirchturm aus, denn von dort schallt es besonders weit hinaus."

Urspünglich wurde jeden Abend das Lied "Der Mond ist aufgegangen" gesungen. Das ist nun in ein breiteres Liedspektrum übergegangen. Von der ersten Zeit gibt es aber ein sehr stimmungsvolles Video:

Ein Youtube-Video unseres Kantors Matthias Ernst, der vor der Kirche das Lied spielt, finden Sie HIER

top